CFM - Zentrum für Achtsamkeit

Achtsamkeit, diese bestimmte Art aufmerksam zu sein, bewusst im gegenwärtigen Augenblick und ohne zu urteilen, ist für TherapeutInnen und BeraterInnen eine wesentliche Bereicherung für die Haltung gegenüber dem Klienten und für die Gestaltung des Kontaktes.

In diesem Kurs geht es um ein Kennenlernen/Vertiefen und Üben von verschiedenen Formen der Achtsamkeitsmeditation (Sitzmeditation, Body Scan, Achtsame Bewegungsübungen). Die eigene Achtsamkeitspraxis ist die unabdingbare Voraussetzung, um mit Klienten achtsam umgehen zu können. Dabei werden wir anhand der eigenen Erfahrungen die wesentlichen Wirkfaktoren der Achtsamkeitspraxis herausarbeiten.

Anschließend beschäftigen wir uns mit den wichtigsten Faktoren (Absicht, Sprachgestaltung, innere Haltung), die für das Anleiten von Achtsamkeitsmeditationen eine Rolle spielen, und es gibt Gelegenheit, das Anleiten selbst zu üben.

In Meditationen und gezielten Übungen werden wir uns außerdem sowohl theoretisch als auch praktisch damit auseinandersetzen, wie die reine Anwendung der Achtsamkeitspraxis im Gespräch mit dem Klienten, etwa durch gezielte Fragenstellungen zum so genannten Inquiry (Anregung zur Selbsterforschung des Klienten), bereits wesentliche heilsame und therapeutische Prozesse auslösen kann.

 Kursleitung Stefan Machka und Beatrice Heller 
 Kursort Zürich 
 Kosten CHF 530.00
 Daten 17. und 18. November 2017
 Zeiten 09.00 - 18.00 Uhr

 zur Anmeldung

nach Oben