CFM - Zentrum für Achtsamkeit
  • Acht­samkeit ist in unserem Ver­ständ­nis eine geistige Hal­tung dem Leben und den eige­nen Erfahrun­gen gegenüber, welche ständig neu umge­setzt und ver­wirk­licht wer­den muss. Diese Grund­hal­tung von nicht-wertender Präsenz und Akzep­tanz leitet alle unsere Aktiv­itäten — auch den Umgang mit Kursteilnehmer/innen sowie untere­inan­der.
  • Acht­samkeit ist gelebte Präsenz, welche durch kon­tinuier­liche Übung entwick­elt wer­den kann und muss. Unsere Ange­bote sind deshalb stark prax­is­be­tont und zie­len auf den Auf­bau einer nach­halti­gen Acht­samkeit­spraxis bei den Teil­nehmenden ab. Auch als Lehrerin­nen pfle­gen wir eine inten­sive und kon­tinuier­liche eigene Acht­samkeit­spraxis.
  • Acht­samkeit ist eine uni­verselle Fähigkeit von Men­schen, unab­hängig von deren Weltan­schau­un­gen, und wird in ver­schiede­nen Reli­gio­nen the­ma­tisiert. Alle Ange­bote kön­nen unab­hängig von Weltan­schau­un­gen und religiösen Überzeu­gun­gen besucht wer­den.
nach Oben